airberlin Insolvenz – airberlin Gutscheine ungültig

UPDATE: Die airberlin Gutscheine sind ungültig !!!

Inzwischen gibt es eine Stellungnahme von airberlin bezüglich der Gutscheine:

  • Bleibt mein Fluggutschein (Voucher) noch gültig und bis wann?
Gutscheine können nicht mehr eingelöst werden. Eine Nutzung der noch nicht eingelösten Gutscheine ist insolvenzrechtlich ausgeschlossen. Für betroffene Gutscheininhaber besteht die Möglichkeit, die Forderung aus diesem Gutschein nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens zur Insolvenztabelle anzumelden. Über das förmliche Verfahren werden wir später noch gesondert informieren. Bereits gebuchte Tickets unter Einlösung eines Voucher behalten ihre Gültigkeit.
  • Kann ich meinen gekauften Gutschein auszahlen lassen?
Nein, siehe vorhergehende Antwort.

Für Inhaber der airberlin Gutscheine ist diese Entscheidung nur schwer nachvollziehbar. Insolvenzrechtlich Okay, die Art und Weise allerdings unterste Schublade.
Viele Kunden haben sich in den letzten Monaten gutgläubig mit Gutscheinen für Verspätungen und mangelhafte Leistungen abspeisen lassen. Während nun Altkunden sprichwörtlich in die Röhre gucken, startet airberlin seinen ersten SALE und für Neukunden gibt es sogar einen 20€ Newsletter Gutschein.

Vorsicht ist mit airberlin Gutscheinen bei eBay, anderen Kleinanzeigenmärkten oder Portalen geboten – diese airberlin Gutscheine werden nicht eingelöst!
Auch 26 Tage nach der Insolvenzanmeldung gibt es bei eBay und eBay-Kleinanzeigen noch immer airberlin Gutscheine. Wie immer schaut eBay nur zu, kassiert Gebühren und leistet möglicherweise Beihilfe zum Betrug.

eBay bietet unseriösen Verkäufern eine Plattform Käufer zu betrügen (Screenshot:eBay.de).

Die ersten Verbindungen an die Westküste der USA wurden bereits gestrichen. Ab 25.09.17 werden die Verbindungen von Duüsseldorf (DUS) in die Karibik und Mexico eingestellt. Alle die vor dem 15.08.17 einen Flug gebucht haben bekommen kein Geld zurück. Die Forderungen können im Rahmen des Insolvenzverfahren angemeldet werden. Aufgrund der Milliarden an Verbindlichkeiten sind die Chancen der Kleingläubiger an ihr Geld zu kommen gleich Null.
Pauschalreisen mit airberlin Flug werden durch die Veranstalter umgebucht.

Bedeutet das für uns höhere Preise?
Alle Experten sagen, sofern die Lufthansa sich die Filetstücke sichert, höher Preise aufgrund weniger Wettbewerb im Inland voraus.
Auf der Fernstrecke, Richtung Westen (USA, Karibik), ist für die kommende Wintersaison mit höheren Preisen zu rechnen. Das aktuelle Preisniveau von Condor und Eurowings bestätigen dies bereits, kommen Umbuchung von airberlin Flügen dazu, könnten die Preise weiter steigen. Alternativ bieten Norwegian und Wow Air günstige Flüge in die USA, mit Level und Joon gehen weitere Lowcost Airlines an den Start. Richtung Osten gab/gibt es bessere Alternativen.

Was wird nun aus der airberlin?
Nach dem 15.09.2017 wisser wir mehr. Den besten Artikel zum Thema habe ich im Manager-Magazin gefunden. Deutlicher geht’s nicht mehr – gleich einem Schachspiel bereiten unsere Politikbüttel, wie in einer subventionierten und korrupten Planwirtschaft, die Übernahme vor.

In der Zwischenzeit hat auch topbonus Insolvenz angemeldet. Millionen von Meilen lösen sich in Luft auf. Ich habe meine letzten Meilen bereits vor Monaten gegen Deutschlandcard Punkte (1:2) getauscht.
Inzwischen gibt es wohl Pläne einen Investor zu suchen, Millionen Kundendaten stehen zum Verkauf. Dabei ist es egal ob der Investor aus der Luftfahrtbranche stammt oder nicht. Ob der Status der Vielflieger erhalten bleibt und in welchem Verhältnis die Meilen abgewertet werden bleibt abzuwarten.

airberlin Gutscheine
airberlin meldet Insolvenz an, airberlin Gutscheine sind ungültig (Foto: airberlin)

airberlin hat heute (15.08.2017) Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung gestellt und folgende Pressemitteilung veröffentlicht:

airberlin hat heute beim Amtsgericht Berlin-Charlottenburg einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung gestellt, um die bereits eingeleitete Restrukturierung fortzuführen.

Die Bundesregierung, die Lufthansa und weitere Partner unterstützen die airberlin bei ihren Restrukturierungsbemühungen. Die Bundesregierung unterstützt airberlin mit einem Brückenkredit, um den Flugbetrieb auch langfristig aufrecht zu erhalten.

Das bedeutet:
• Alle Flüge der airberlin und NIKI finden weiterhin statt
• Die Flugpläne bleiben gültig
• Gebuchte Tickets behalten ihre Gültigkeit
• Alle Flüge sind weiterhin buchbar

Die Verhandlungen mit Lufthansa und weiteren Partnern zum Erwerb von Betriebsteilen der airberlin sind weit fortgeschritten und verlaufen erfolgsversprechend. Diese Verhandlungen können zeitnah finalisiert werden.

Thomas Winkelmann, CEO airberlin: „Wir arbeiten unermüdlich daran, in dieser Situation das Beste für das Unternehmen, für unsere Kunden und unsere Mitarbeiter zu erreichen.“

Hintergrund des heute erfolgten Schrittes ist die Mitteilung der Etihad, dass sie nicht mehr beabsichtigt, airberlin finanziell zu unterstützen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.