Inhaltsverzeichnis Ratgeber ReiseRabatt - öffnen

‹‹   Rabattformen 2   |   Affiliate   ››

Rabatt oder Rückvergütung ?

Nur Veranstalter können Rabatt auf Pauschalreisen gewähren!

Veranstalter-Reisen sind:

  • Pauschalreisen
  • Pauschalhotels, auch bezeichnet als Eigene Anreise, NUR HOTEL oder Eigenanreise
  • Veranstalter-Kreuzfahrt

Veranstalter chartern Flüge oder kaufen eine bestimmte Anzahl von Sitzen im Flugzeug, sie kaufen feste Kontingente an Zimmern oder Betten eines Hotels oder lassen sich Kontingente reservieren. Andere Veranstalter bedienen sich bestimmter Flug- und Bettendatenbanken und stellen in Echtzeit eine Pauschalreise mit Transfer, Reiseleitung, Versicherung (Reisesicherungsschein) und anderen Reisebestandteilen zusammen. Allen gemein ist, sie produzieren ein neues und eigenes Produkt. Über dieses Produkt Pauschalreise oder Pauschalhotel hat der jeweilige Veranstalter die Preishoheit. Deshalb kann auch nur der Veranstalter den Preis dafür bestimmen und möglicherweise einen Rabatt gewähren.
Der Katalog- oder Internetpreis, abzüglich Veranstalterrabatt, ist der zu zahlende Endpreis. Der Vertrag wird zwischen Veranstalter und Reisebucher geschlossen.

Das Reisebüro oder OTA ist nur der Vermittler und darf in die Preisfindung des Veranstalters nicht eingreifen. Was den Reisebüros und OTA’s bleibt ist die Rückvergütung, das Teilen der Provisionen. Rückvergütungen können in Form von Gutscheinen, Cashback oder Bonus ausgestaltet werden.

Nicht alle OTA’s bieten Veranstalterreisen an:

  • Onlineportale der Veranstalter, Internet-Reisebüros wie Expedia, Holidaycheck, opodo, weg.de und andere bieten Veranstalterreisen an
  • Online Hotel- und Flugportale bieten keine Veranstalterreisen an

Sibylle Zeuch, Sprecherin des Deutschen Reiseverbands (DRV): “Der Preis für die identische Veranstalterreise ist überall der gleiche, egal ob im Internet bei einem Online-Reiseportal, auf der Webseite des Reiseveranstalters, im Reisebüro oder im TV-Shoppingkanal. … Das schreibt das deutsche Handelsgesetzbuch vor.”
Frau Zeuch bestätigte in einem Telefonat diese Aussage, wies aber auf mögliche juristische Spitzfindigkeiten hin. Etwas verwirrend für uns Kunden ist nur die Aussage “identische Veranstalterreise”.

Ja, es gibt unterschiedliche Preise. Jeder Veranstalter macht seine eigenen Preise und Bedingungen. Aber, die Pauschalreise eines Veranstalters kostet bei identischen Bedingungen (Abflugort, Zielort, Hotel und alle -leistungen, Transfer, Reiseleitung, Inklusivleistungen usw.) überall den gleichen Preis.

Wenn also bspw. Alltours die identische Pauschalreise nach Mallorca (10.09. – 17.09. von Hannover (HAJ) nach Palma de Mallorca (PMI), Hotel Sonnenschein, Standard-Doppelzimmer, Halbpension, incl. Transfer) für 425 Euro pro Person anbietet, findet man zeitgleich exakt diese Reise zu diesen Preis im stationären Reisebüro, bei OTAs und auf allen anderen Plattformen. Diese Feststellung gilt auch für Pauschalhotels.

Bei Flügen, normalen Hotels (nicht Veranstalterhotel, Pauschalhotel, Eigene Anreise), Mietwagen und anderen Reiseleistungen gelten diese Regeln oft nicht. Aufgrund von Sondervereinbarungen und noch immer vorhandenen Bestpreisklauseln, aber auch durch Ausnutzung ihrer Marktmacht beeinflussen größer OTA’s und Online-Portale die Preise und gewähren sowohl Rabatte, als auch Rückvergütungen.

 
( Rabatt oder Rückvergütung – Stand 08/2016 )
Rabatt oder Rückvergütung

‹‹   Rabattformen 2   |   Affiliate   ››

Inhaltsverzeichnis Ratgeber ReiseRabatt - öffnen