Hotelgutschein für Hotels oder Pauschalhotels

Ein Hotelgutschein ist nicht gleich ein Hotelgutschein. Es gibt zwei Arten von Gutscheinen.

  1. Gutscheine, als Rückvergütung, für Hotels der Veranstalter (auch Pauschalhotel, Veranstalterhotel, Eigene Anreise oder Eigenanreise genannt)
  2. Gutscheincodes, als Sofortrabatt, für alle anderen Anbieter, Hotelportale und OTAs (Internet-Reisebüros)

1. Hotelgutschein nur für Pauschalhotels

Diese Gutscheine sind keine reinen Hotelgutscheine. Die Einlösung kann grundsätzlich für alle Angebote des Gutscheinaussteller erfolgen, sofern einzelne Leistungen nicht ausgeschlossen wurden. Sie sind meist Geschenkgutscheine, Gutscheine aus Entschädigungen für Mängel, Gutscheine aus Gewinnspielen oder Tombolas oder Gutscheine aus besonderen Aktionen. Herausgeber dieser Gutscheine sind entweder die Veranstalter (TUI, Thomas Cook, Dertour, FTI usw.), stationäre Reisebüros oder verschiedene OTAs. Die Auszahlung erfolgt immer als Rückvergütung nach der Buchung oder Abreise. Der Hotelpreis wird nicht sofort gemindert!

Geschenkgutschein Thomas Cook
Geschenkgutschein, auch als Hotelgutschein zu verwenden (Quelle: thomascook.de)

Geschenkgutscheine im Verhältnis 1:1 zu kaufen macht keinen Sinn, es gibt keinen Preisvorteil. Einige der genannten Gutscheine werden gelegentlich auf ebay versteigert oder in verschiedenen Kleinanzeigenportalen verkauft. Einige Gutscheine sind dauerhaft verfügbar (weg.de), andere gab es in der Vergangenheit nur zu bestimmten Terminen oder besonderen Aktionen, bspw. zu Weihnachten bei Sonnenklar.TV und weg.de.

Hotelgutschein weg.de
Dauergutschein, 15 Euro bei 150 Euro Mindestbuchungswert (Quelle: weg.de)

Der Preisvorteil auf dem Zweitmarkt kann enorm sein. Meine letzten ebay-Schnäppchen waren verschiedene Gutscheine, 50 für 5,49 Euro, 150 für 82,11 Euro und 450 Euro für 82 Euro. Die durchschnittliche Einsparung zum Nennwert dieser Gutscheine betrug fast 74 Prozent!

Hotelgutschein
50 Euro Universal-Gutschein ersteigert für 5,49 Euro (Quelle: ebay.de)

Außerdem können Gutscheine aus Guthaben von Bonusprogrammen, teils mit einem Extrabonus, generiert werden.

2. Hotelgutschein der Hotelportale, OTAs und Hotelketten

Diese Gutscheine sind meist virtuelle Gutscheincodes mit Sofortrabatt. Die Einlösung erfolgt direkt bei der Buchung, der Reisepreis wird sofort gemindert.

Die großen Anbieter Expedia (ebookers, hotels.com, venere) und Priceline (Booking), aber auch andere wie CHECK24, Hotel.de, Hotelopia, Makemytrip usw. bieten regelmäßig in bestimmten Abständen Sofortrabatte an. Die Höhe des Rabattes beträgt zwischen 5 und 20 Prozent (teilweise in Abhängigkeit zum Buchungswert), in Ausnahmen bis zu 40 Prozent.

ebookers Hotelgutschein
15 Prozent Sofortrabatt (Quelle: ebookers.de)

Hotelgutschein von Hotel.de
20 Euro Sofortrabatt bei 100 Euro Mindestbuchungswert (Quelle: hotel.de)

Auch bei Hotelketten wie bspw. Accor sind bis zu 30 Prozent Rabatt möglich.

Accor-Hotelgutschein
30 Prozent Gutscheincode (Quelle: accorhotels.com)

Besonderen Aktionen in der Vergangenheit ergaben noch bedeutend höhere Rabatte.
z.B. die Sterne Aktion von Hotels.com/ca (5*Hotels 50$, 4*Hotels 40$, 3*Hotels 30$) oder Gutscheine von Cleartrip bei Groupon (200 für 5 AED)

Hotelgutschein von Cleartrip auf Groupon
Gutschein für Cleartrip mit 98 Prozent Rabatt (Quelle: groupon.ae)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.