Im Reisebüro oder online buchen ?

UPDATE: Die Frage vieler Reisender und Urlauber heißt, soll ich im Reisebüro oder online buchen ?

Würde man die Anbieter fragen, wäre die Antwort klar: „Bei mir!“
Es gibt viele Pro und Kontra Argumente, sowohl für die Reisebüro-, als auch für die Onlinebuchung.
Wenn es nach Veranstaltern und Leistungserbringern (Airlines, Hoteliers) geht, sollen wir nur noch direkt buchen, ohne Reisebüro und OnlineReisebüros (OTA – Online Travel Agent), das spart Provisionen.

Im Reisebüro oder online buchen
Im Reisebüro oder online buchen ?

Pauschalreise: Im Reisebüro oder online buchen ?

Gemäß Handelsgesetzbuch ist der Preis für die identische Veranstalterreise (Datum, Abflugort, Hotel, Zimmer, Verpflegung, Transfer usw.) überall gleich. Dabei spielt es keine Rolle ob man im Reisebüro (Veranstalter- oder Franchise-Kette oder freies Reisebüro) oder über ein Onlinereisebüro oder OnlineReiseportal (OTA) oder online direkt beim Veranstalter bucht.
Selbstverständlich kann Veranstalter X einen anderen Preis anbieten als Veranstalter Y.

Beratung:

Persönliche Beratung gibt es nur im Reisebüro. Obwohl nicht jeder eine Beratung benötigt und nicht jede Pauschalreise einer Beratung bedarf, geht der Punkt eindeutig ans Reisebüro.
UPDATE: Das dachte ich bis gestern auch. Bei TravelTalk/fvw gab es folgende Umfrage (Teilnehmer: ca. 150 Reisebüros/mitarbeiter, Dauer: 1 Woche).

im Reisebüro oder online buchen
Provision ist wichtiger als Beratung und Kundenwunsch (Screenshot Quelle: traveltalk/fvw.de 22.08.2017)
  • Reisebüro = 1 Punkt 0 Punkte
  • Online = 0 Punkte

Auswahl:

Nicht jedes Reisebüro bietet jeden Veranstalter an, so auch Franchiseketten und kleine Reisebüros. Veranstalter-Reisebüros bieten vorzugsweise eigene Pauschalreisen an. Viele Reisebüros unterliegen einem gewissen Verkaufsdruck, um bsw. bei einem bestimmten Veranstalter die Grund- bzw. nächst höhere Provisionsstufe (Umsatz) zu erreichen.

Die Auswahl im Internet ist größer als im Reisebüro, Punkt für die Onlinebuchung.

  • Reisebüro = 0 Punkte
  • Online = 1 Punkt

(Zeit)Aufwand:

Es heißt immer Online suchen ist mit einem großen Zeitaufwand verbunden. Ja, das stimmt, aber nicht immer. Wer sein Reiseziel kennt und keine Beratung benötigt, ist mit einem Online Preisvergleich mit anschließender Onlinebuchung deutlich schneller, als persönlich ins Reisebüro zu fahren, seine Wünsche vorzutragen, Inkasso zu verabreden und buchen zu lassen. Außerdem macht Reisen suchen und planen auch Spaß und vergrößert die Vorfreude auf den Urlaub.
Während man Online vielleicht einige Dutzend Pauschalreisen und Hotels durchforstet und dazu die Bewertungen liest, lenkt das Reisebüro, nach einer Bedarfsanalyse, den Kunden auf nur wenige Angebote. Mir wäre diese Auswahl zu gering und außerdem nicht immer transparent genug.
Jeder kann selbst entscheiden wie viel Zeit Sie oder Er in die Reiseplanung investieren möchte.

  • Reisebüro = 1 Punkt
  • Online = 1 Punkt

Extras:

Benötigt man mehrere Zimmer oder reist man als Gruppe ist es online nicht möglich abzuschätzen ob es genügend Flüge und Zimmer gibt.
Im Reisebüro ist man bei allem was über eine Standardbuchung hinausgeht besser aufgehoben.

  • Reisebüro = 1 Punkt
  • Online = 0 Punkt

Haftung:

Egal ob Reisebüro oder OTA, der Reisevertrag wird grundsätzlich mit dem Veranstalter geschlossen. Bei Problemen hat man im Reisebüro zwar einen Ansprechpartner, rechtlich bringt das aber nichts.
Komplizierter wird es bei Buchstaben- oder Zahlendrehern im Onlineformular oder Reisevertrag. Bei der Onlinebuchung steht der Kunde alleine da und muss auf die Kulanz des OTA und des Veranstalter hoffen und möglicherweise eine Schreib- oder Umbuchungsgebühr bezahlen.
Im Reisebüro unterschreibt man mit dem Reisevertrag auch für die Korrektheit der persönlichen und Buchungsdaten, das Reisebüro entzieht sich damit einer Haftung. Sofern sich das Reisebüro dann nicht kulant zeigt, liegt die Beweislast beim Kunden.

  • Reisebüro = 0,5 Punkte (Nur für das bessere Gefühl!)
  • Online = 0 Punkte

Reiseunterlagen:

Oft werden die Reiseunterlagen direkt vom Veranstalter an den Reisenden verschickt. Ob die Reiseunterlagen nun in Form des beliebten alten Heftchen oder nur als PDF per eMail kommen, ist reine Geschmackssache. Im Reisebüros gibt es manchmal ein gebrandetes Mäppchen als Zugabe, für einen Punkt reicht das allerdings nicht. Jeder der eine Pauschalreise bucht, erhält seine Reiseunterlagen. Zukünftig wird es weder das Voucherheft, noch die eMail geben – alles kommt papierlos auf’s Smartphone.

  • Reisebüro = 1 Punkt
  • Online = 1 Punkt

Wenn ich einen Wunsch frei hätte: Ich möchte in naher Zukunft kein Gästeformular im Hotel ausfüllen! Der nervige Check-In würde deutlich schneller und viel entspannter!

Zusatzleistung Versicherung:

  • Reisebüro = -1 Punkt
  • Online = -1 Punkt

Niemand sollte sich genötigt fühlen Online ein Häkchen zu setzen (oder herauszunehmen) oder im Reisebüro unbedacht eine Reiserücktritts-, Reiseabbruch-, Reisekranken-, Reisegepäck und / oder sonstige Reiseversicherungen abzuschließen. Es geht den Verkäufern nur um die Provision! Ein Aufschrei ging durch die gesamte Branche, als im Rahmen der neuen Pauschalreiserichtlinie der Verkauf von Versicherungen mangels rechtlichem Status untersagt werden sollte.
Der Bedarf einer Reiseversicherung, egal für welchen Zweck, sollte ohne zeitlichen Druck analysiert werden. Ein Preisvergleich ist in jedem Fall unverzichtbar, die Preisunterschiede sind teilweise enorm.

Preis:

Wie oben bereits geschrieben, ist der Preis für die identische Veranstalterreise überall gleich. Theoretisch bedeutet das Unentschieden.
Da aber nicht jedes Reisebüro jeden Veranstalter anbietet, kann der Preis möglicherweise deutlich höher sein als beim OTA.

  • Reisebüro = 0 Punkte
  • Online = 1 Punkt

Preisoptimierung:

Wer kennt sie nicht, die 50€ und 100€ (es gibt auch 150€, 200€ und 500€) Reisegutscheine der OTA’s. Ausgezahlt werden die Reisegutscheine als Rückvergütung. Nur sehr wenige Reisebüros bieten Rückvergütungen in nennenswerter Höhe.
Klarer Punktsieger, die Onlinebuchung!

  • Reisebüro = 0 Punkte
  • Online = 1 Punkt

Ergebnis: Im Reisebüro oder online buchen?

  • Reisebüro = 3,5 2,5 Punkte

  • Online = 4 Punkte

Wer Beratungsbedarf hat, Extraleistungen benötigt oder sich vor Onlineformularen fürchtet, sollte ins Reisebüro gehen.
Alle die reisevorfreudig, internetaffin und neugierig sind und mit Gutscheinen und Co. sparen möchten, sollten ihre Pauschalreisen online buchen.

Hotel: Im Reisebüro oder online buchen ?

demnächst mehr …..

Flug: Im Reisebüro oder online buchen ?

demnächst mehr …..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.