Lohnt es sich Flug-Meilen zu sammeln?

Inhaltsverzeichnis Ratgeber ReiseRabatt - öffnen

eBook Ratgeber ReiseRabatt

» 1. Vorwort
  » 1.1. Meine Buchungen seit 2015
    » 1.1.1. Meine Reisen AKTUELL
  » 1.2. Wieviel kann ich sparen?

» 2. Rabattformen + Seite 2 + Rabatt oder Rückvergütung
  » 2.1. Affiliate
  » 2.2. Rabatt
    » 2.2.1. Sofortrabatt
    » 2.2.2. Frühbucherrabatt + Veranstalterrabatt
    » 2.2.3. Sonstige Rabatte, kostenlose Zugabe
    » 2.2.4. Personalrabatt + PEP-Rabatt
    » 2.2.5. Businessrabatt
    » 2.2.6. Eigenrabatt
  » 2.3. Rückvergütung vom Reisebüro + Rückvergütungen von Banken
    » 2.3.1. Cashback + Cashback für Pauschalreisen
    » 2.3.2. Reisegutscheine
        » 2.3.2.1. Gutscheine für Pauschalreisen und Kreuzfahrten
        » 2.3.2.2. Gutscheine für Pauschalhotels
    » 2.3.3. Bonusprogramm
        » 2.3.3.1. Kundenkarten
        » 2.3.3.2. Flug-Meilen
        » 2.3.3.3. Hotel-Rewards, Mietwagen-Preferred
        » 2.3.3.4. bahn.bonus
  » 2.4. ReiseSchäppchenBlogs + Schnäppchen-Communitys
  » 2.5. ReiseDeals
  » 2.6. PreisFehler

» 3. Suchen, Buchen, Sparen + Reise buchen
  » 3.1. Vorsicht Falle + Reisezeit
  » 3.2. Pauschalreise + Pauschal Reisen
    » 3.2.1. Pauschalreisen bis 498€
    » 3.2.2. Pauschalreisen ab 499€
    » 3.2.3. Pauschalreisen mit hohem Buchungswert
    » 3.2.4. Pauschalreisen 2.0
    » 3.2.5. Pauschalreisen 3.0
  » 3.3. Kreuzfahrt
  » 3.4. Flug
    » 3.4.1. Linienflug
    » 3.4.2. Ferienflug
    » 3.4.3. Flughafentransfers
  » 3.5. Unterkunft
    » 3.5.1. Hotel
    » 3.5.2. Pauschalhotel
    » 3.5.3. Ferienwohnung
  » 3.6. Transfers
    » 3.6.1. Bahn
    » 3.6.2. Fernbusus
    » 3.6.3. Mietwagen
    » 3.6.4. Wohnmobil

» 4. Empfehlungen

» 5. Reisemarkt
  » 5.1. Zukunft Reisebuchung
  » 5.2. Zukunft Reiserabatt

‹‹   Kundenkarten   |   Hotel-Rewards, Mietwagen-Preferred   ››

2.3.3.2. Flug-Meilen

— wird überarbeitet —

Wie bereits in der Einleitung kurz angerissen, geht es hier nicht um Vielflieger und somit auch nicht um Vielfliegerprogramme und meilenoptimiertes Fliegen. Als Otto-Normalurlauber der jährlich ans Mittelmeer fliegt, eine Kurzreise in Deutschland und eine europäische Städtereise macht und sich alle drei Jahres eine Fernreise leisten kann, sind Flug-Meilen kein großes Thema.

Es gibt Status- und Prämienmeilen. Wie der Name vermuten lässt, je mehr Statusmeilen, desto höher ist der Status in Form von gewährten Sonderleistungen wie bevorzugte Sitzplatzreservierung, Bevorzugung auf Wartelisten, Priority-Check-in und -Boarding, Extra-Gepäck oder Zugang zu den Airport-Lounges. Der Status ist aber kein Dauerzustand, Statusmeilen werden meist nach einem Jahr ungültig. Prämienmeilen hingegen sind 36 Monate gültig und können gegen Flüge, Upgrades, Hotel- und Mietwagenbuchungen und andere Prämien eingetauscht werden.

Alle großen internationalen Airlines bieten Vielfliegerprogramme an, die meisten haben sich dafür in Allianzen zusammengeschlossen. So können Flug-Meilen auch bei Partnern gesammelt oder eingelöst werden. Die drei wichtigsten Allianzen sind Oneworld Alliance, SkyTeam und Star Alliance.

Oneworld Alliance

  • Air Berlin
  • American Airlines
  • British Airways
  • Cathay Pacific
  • Finnair
  • Iberia
  • Japan Airlines
  • LAN Airlines
  • Malaysia Airlines
  • Qantas Airways
  • Qatar Airways
  • Royal Jordanian
  • SriLankan Airlines
  • S7 Airlines
  • TAM

SkyTeam

  • Aeroflot
  • Aerolineas Argentinas
  • Aeroméxico
  • Air Europa
  • Air France
  • Alitalia
  • China Airlines
  • China Eastern
  • China Southern
  • Czech Airlines
  • Delta Air Lines
  • Garuda Indonesia
  • Kenya Airways
  • KLM Royal Dutch Airlines
  • Korean Air
  • Middle East Airlines
  • Saudia
  • TAROM
  • Vietnam Airlines
  • Xiamen Airlines

Star Alliance

  • Adria Airways
  • Aegean Airlines
  • Air Canada
  • Air China
  • Air India
  • Air New Zealand
  • All Nippon Airways
  • Asiana Airlines
  • Austrian Airlines
  • Avianca
  • Avianca Brazil
  • Brussels Airlines
  • Copa Airlines
  • Croatia Airlines
  • Egypt Air
  • Ethiopian Airlines
  • EVA Air
  • LOT
  • Lufthansa
  • SAS Scandinavian Airlines
  • Shenzhen Airlines
  • Singapore Airlines
  • South African Airways
  • Swiss
  • TAP Portugal
  • Thai Airways International
  • Turkish Airlines
  • United Airlines

Obwohl große Prämien (noch) in weiter Ferne liegen, sollte man sich für das Meilenprogramm seiner am häufig genutzten Airline anmelden und diese Meilen sammeln. Bereits für die Anmeldung erhält man Meilen, noch mehr wenn man geworben wurde, ebenso für die Anmeldung zum Newsletter.
Für einen Economy Langstreckenflug mit airberlin oder Lufthansa gibt es knapp über 5000 Meilen.

Mit Glück gibt es für diese Meilen ein brauchbares Schnäppchenticket. Klingt gut, aber Steuern und Gebühren sind trotzdem zu bezahlen. Der Haken an der Sache ist, dass die Steuern und Gebühren für diesen Flug nicht unbedingt billiger sein müssen als andere reguläre Flüge. Außerdem sind diese Flüge nur kurzzeitig verfügbar und in der Menge begrenzt.

Europa-Freiflüge (ohne Steuern und Gebühren) gibt es OneWay für 10.000, Return für 17.500 Meilen (airberlin). Selbst für preiswerte Prämienflüge bei Partner-Airlines, wenn auf bestimmten Strecken kein Treibstoffzuschlag fällig wird, werden die Punkte als Wenigflieger nicht ausreichen.

Bei bestimmten Aktionen kann man als Zugabe sehr viele Willkommensmeilen sammeln. So gibt es regelmäßig Sonderaktionen mit 25.000 bis 50.000 Meilen für die kostenpflichtigen Kreditkarten der Meilenprogramme.

Beispiel: „airberlin Visa Card plus“, Jahresgebühr 89,90 Euro, 35.000 statt 10.000 Willkommensmeilen

Die so erworbenen Flug-Meilen reichen bspw. für ein OneWay Upgrade von Economy- auf Business-Class für einen Rückflug (Nachtflug) aus der Karibik. In diesem (einmaligen) Fall ist die Jahresgebühr der Kreditkarte gut angelegtes Geld.

Aber nochmal: für Wenigflieger lohnen sich Meilen nur eingeschränkt.

Viele Kritiker werden jetzt aufschreien, es gibt viele gute Gelegenheiten Meilen zu sammeln! Richtig, bei jeder Kreditkartenzahlung, bei Hotel- und Mietwagenpartner, für Zeitungsabos, für neue Bankkonten, für Bewertungen und Umfragen, überall gibt es Meilen. Sogar mit Turbo und Booster, namens Payback und Deutschlandcard, müssen schon größere Kreditkartenumsätze getätigt werden um nennenswerte Meilen zu sammeln. Und wieder gibt es einen Haken! Andere Kreditkarten bieten auch Bonusprogramme mit geldwerten Vorteilen. Hotels und Mietwagen können auf anderen Portalen mit Gutscheinen, Cashback, Bonus und Co. viel billiger gebucht werden. Für das Zeitungsabo gibt es Barschecks, Gutscheine oder Tankkarten und für das neue Bankkonto gibt auch Prämien in Form von Bargeld.

Entscheidend ist letztlich das Meilen-Euro-Verhältnis, was kostet eine Meile? Ein gutes Verhältnis ist 100 Meilen zu 1 Euro.

Der Gipfel der Meilensammelwut endet in Hotelportalen (Meilen-OTAs) die mehrere Vielfliegerprogramme und Allianzen unterstützen. Sie heißen Rocketmiles, Pointshound und Kaligo. Die Meilen werden in Abhängigkeit des Übernachtungspreises und des jeweiligen Angebotes gutgeschrieben. Die Preise sind total überteuert, als Ausgleich gibt es Meilen in einem sehr schlechtem Verhältnis!

Beispiel – Holiday Inn City Centre Berlin, 19-20.09.2016, DZ, 1 ÜF (Buchungsstand Juni/2016)

  • Buchung bei div. OTAs für 102 Euro ohne Gutschein(e) = 102 Euro
  • Meilenoptimierte Buchung auf Kaligo = 227 Euro + 2500 topbonus Meilen
  • Meilenoptimierte Buchung auf Rocketmiles = 236 Euro + 2000 topbonus Meilen

Die Preisdifferenz ohne Rabatte oder Gutscheine beträgt 125 bzw. 134 Euro, dafür gibt es 2500 oder 2000 Meilen. In diesem Beispiel kosten 100 Flug-Meilen mindestens 5 Euro! Optimiert man die normale Hotelbuchung mit Rabatt oder Rückvergütung steigt der Preis der Flug-Meilen bei den Meilen-OTAs pro 100 Meilen auf bis zu 9 Euro!

Flug-Meilen können nicht nur gegen Flüge oder Upgrades, sondern können auch in den Shops der Airlines oder bei Partnern für anderen Buchungen eingelöst werden.

Hotel- und Mietwagenbuchungen oder Prämien im Lufthansa WorldShop oder im airberlin topbonus Shop mit Flug-Meilen zu bezahlen ist unverschämt teuer.

(*Meilen-Euro-Verhältnis 100 Meilen = 1 Euro)
Beispiel – HolidayInn Frankfurt Airport North mit Frühstück, 19.09.2016 (Stand 06/2016)

  • 36.637 Miles&More Meilen = 366,37 Euro*
  • Vergleichspreis OTA = 86,34 Euro (ohne Rabatte oder Rückvergütung)

Beispiel – VW Golf für einen Tag, 19.09.2016 (Stand 06/2016)

  • 33.541 Miles&More Meilen = 335,41 Euro*
  • Vergleichspreis Mietwagenportal 54,90 Euro inkl. aller Versicherungen, ohne SB

Die meisten Normalflieger lassen ihre gesammelten Meilen verfallen. So schlummern ungenutzt Milliarden von Flugmeilen auf den Konten der Flugreisenden. Man munkelt, dass wenn die Airlines alle Punkte in einem realen Verhältnis auszahlen müssten, viele sofort Pleite wären.

Als Wenigflieger und sparsamer Normalurlauber sind Flug-Meilen nicht die oberste Priorität. Flug-Meilen sammeln bedeutet immer treu und brav als guter Kunde bei der favorisierten Airline-Allianz zu buchen. Der Blick auf die Matrix, Kayak, Momondo und Skyscanner und die Suche nach preiswerten Flügen verbietet sich dann immer öfter.
Auch wenn kein Business-Class-Upgrade in Aussicht steht, kann man sich trotzdem für ein Programm seiner Wahl anmelden und die eine oder andere kleine Prämie mitnehmen.

Wer häufiger fliegt sollte sich intensiver mit dem Thema Flug-Meilen und Vielfliegerprogramme beschäftigen. Einen guten Einstieg in die Welt der Meilen findet man bei:

 
( Flug-Meilen – Stand 08/2016 )
Flug-Meilen

‹‹   Kundenkarten   |   Hotel-Rewards, Mietwagen-Preferred   ››

Inhaltsverzeichnis Ratgeber ReiseRabatt - öffnen

eBook Ratgeber ReiseRabatt

» 1. Vorwort
  » 1.1. Meine Buchungen seit 2015
    » 1.1.1. Meine Reisen AKTUELL
  » 1.2. Wieviel kann ich sparen?

» 2. Rabattformen + Seite 2 + Rabatt oder Rückvergütung
  » 2.1. Affiliate
  » 2.2. Rabatt
    » 2.2.1. Sofortrabatt
    » 2.2.2. Frühbucherrabatt + Veranstalterrabatt
    » 2.2.3. Sonstige Rabatte, kostenlose Zugabe
    » 2.2.4. Personalrabatt + PEP-Rabatt
    » 2.2.5. Businessrabatt
    » 2.2.6. Eigenrabatt
  » 2.3. Rückvergütung vom Reisebüro + Rückvergütungen von Banken
    » 2.3.1. Cashback + Cashback für Pauschalreisen
    » 2.3.2. Reisegutscheine
        » 2.3.2.1. Gutscheine für Pauschalreisen und Kreuzfahrten
        » 2.3.2.2. Gutscheine für Pauschalhotels
    » 2.3.3. Bonusprogramm
        » 2.3.3.1. Kundenkarten
        » 2.3.3.2. Flug-Meilen
        » 2.3.3.3. Hotel-Rewards, Mietwagen-Preferred
        » 2.3.3.4. bahn.bonus
  » 2.4. ReiseSchäppchenBlogs + Schnäppchen-Communitys
  » 2.5. ReiseDeals
  » 2.6. PreisFehler

» 3. Suchen, Buchen, Sparen + Reise buchen
  » 3.1. Vorsicht Falle + Reisezeit
  » 3.2. Pauschalreise + Pauschal Reisen
    » 3.2.1. Pauschalreisen bis 498€
    » 3.2.2. Pauschalreisen ab 499€
    » 3.2.3. Pauschalreisen mit hohem Buchungswert
    » 3.2.4. Pauschalreisen 2.0
    » 3.2.5. Pauschalreisen 3.0
  » 3.3. Kreuzfahrt
  » 3.4. Flug
    » 3.4.1. Linienflug
    » 3.4.2. Ferienflug
    » 3.4.3. Flughafentransfers
  » 3.5. Unterkunft
    » 3.5.1. Hotel
    » 3.5.2. Pauschalhotel
    » 3.5.3. Ferienwohnung
  » 3.6. Transfers
    » 3.6.1. Bahn
    » 3.6.2. Fernbusus
    » 3.6.3. Mietwagen
    » 3.6.4. Wohnmobil

» 4. Empfehlungen

» 5. Reisemarkt
  » 5.1. Zukunft Reisebuchung
  » 5.2. Zukunft Reiserabatt